Warenkorb 0

Warenkorb


Home Shop Ausgaben Verkaufsstellen
Impressum     AGB

Limitiert: Das Wetter #14 x End Of Crisis

8,50

»Ich ziehe die Weste wieder aus und renne nach unten zur Rezeption. Schlange stehen. Neue Karte. Zurück in Etage 10. Zimmer auf, Weste raus, Deck 7. Ich komme auf der schmalen Rettungstreppe nicht an der Krückenoma vorbei. Im Notfall würde ich sie wohl schubsen müssen. Die Übung ist schon fast beendet. Lärmende Menschen mit Kameras amüsieren sich ausgezeichnet. Es werden lustige Bilder für den nächsten Diaabend gemacht. Viersprachiger, ohrenbetäubender Lärm. Ich kann kein Wort von den Notfallanweisungen verstehen. Wir werden alle sterben. Viersprachige Todesschreie.«

Dieses auf 100 Exemplare limitierte Heft ist inhaltlich baugleich zu Das Wetter #14, äußerlich aber dafür mit einem von zwei Covermotiven ausgestattet, die ihr so nicht im Handel bekommt. Beide Coverfotos stammen von William Minke, der für dieses Heft mittlerweile unzählige Künstlerinnen & Künstler fotografiert hat. Beide Motive entstammen seiner Bildstrecke »End Of Crisis«, die in Das Wetter #14 auf sechzehn Seiten abgedruckt ist und eine einsame Kreuzfahrt dokumentiert. Nur solange der Vorrat reicht!

Hier gibt es außerdem das Heft mit passendem Poster:

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Außerdem im neuen Wetter: Katharina Holzmann & Sascha Ehlert sprachen mit dem Schriftsteller Maxim Biller über die deutsche Gegenwartsliteratur und ihr Erbe. Caroline Elsen begleitete Lena Willikens (weltweit gebuchter DJ & Produzentin) eine Zeit lang On- wie Offline, sowie Berghain-Resident Kobosil durch die Nacht und beim Mutti-Besuch. Mira Mann traf die Schriftstellerin Jovana Reisinger in München. Sascha Ehlert unterhielt sich in Basel mit dem Theater/Performance-Kollektiv The Agency und in Berlin, gemeinsam mit Hande Savus, mit dem Theatermacher und Aktivisten Milo Rau. Jan Wehn unterhielt sich via Internet(z) mit Clemens Setz (gemeinsam mit Max Link) und moderierte ein Gespräch zwischen Ahzumjot und Max Richard Leßmann. Leonhard Hieronymi sprach Joshua Groß auf den Anrufbeantworter und Johann Voigt traf Feine Sahne Fischfilet in Rostock. Außerdem: ein sehr guter Text des Künstlers SADE.

Mit Fotos/ Illustrationen von: Andy Kassier, Christian Werner, Julia von der Heide, Luise Risch, Paul Krause, Tanja Kernweiß, Stefan Loeber, William Minke und Tobias Textor.

Grafik/ Gestaltung: Hanna Osen, Anne Stiefel & Benjamin Stracker

Schlussredaktion: Katharina Holzmann

Zusätzliche Information

cover-variante

Badetuch, Spielautomat