Home Blog Shop Ausgaben Verkaufsstellen

EASYDOESIT

La Dolce Vita

Der Glamour ist in Kreuzberg angekommen. Seit dem Deutschlands schönster Bezirk nicht
mehr direkt hinter einer Mauer liegt, fühlen sich in ihm längst nicht mehr nur Migranten und junge Menschen mit Flausen im Kopf wohl. Die Urbanität versprechende, oberirdische U-Bahn-Linie U1, die nie schlafenden Straßenzüge, die allgegenwärtige Marihuana-Duftnote, die Begrenzung durch Landwehrkanal und Spree, sowie die Mischung aus Gründerzeit-Altbauten und Nachkriegs-Wohnblöcken zogen immer mehr Menschen an, die den Begrenzungen der Kleinstadt entkommen wollten. Spätestens heute ist Kreuzberg selber eine. Oder besser gesagt: Zwei. Da ist die alteingesessene Bevölkerung, größtenteils mit Wurzeln im Ausland, die sich ohnehin das Dörfliche im Großstädtischen erhalten hat. Und dann sind da die Massen, die irgendwie kreativ arbeiten und sich auch irgendwie alle kennen. Ihnen hängen jene am Rockzipfel, die der Sexyness des Künstlerischen nachren- nen, sowie die von Jahr zu Jahr größer werdenden Touristenmassen auf der Suche nach dem Geist Kreuzbergs. Doch dieser läuft Gefahr, so langsam in selbstherrlicher Dekadenz an der eigenen Coolness zu ersticken. Oder?

0 Kommentare zu “EASYDOESIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

»Ein längst stilbildendes Organ für ästhetische Zeitgenossenschaft.«
Felix Stephan, DIE WELT






Facebook       Instagram       Twitter       Kontakt       Verkaufsstellen       Impressum       AGB